The work of the Bonn-based CocoonDance Company is as sensual as it is abstract, both physical and philosophical. They are experimenting with different narrative formats and perceptual perspectives, shaking up our relationship to space and time, to ourselves and our bodies. The questions raised in the body and movement research do not look for definitive, conclusive answers, but preferentially open and expand the lines of thinking and scope of movements. More …

 

Die Arbeiten der Bonner CocoonDance Company sind ebenso sinnlich wie abstrakt, körperbezogen wie philosophisch. Sie experimentieren mit verschiedenen Erzähl- und Wahrnehmungsperspektiven, rütteln an unserer Beziehung zu Raum und Zeit, zu uns selbst und unserem Körper. Die in der Körper- und Bewegungsrecherche gestellten Fragen suchen nicht nach definitiven, schlüssigen Antworten, sondern öffnen und erschließen bevorzugt Denk- und Bewegungsräume. Mehr …


Funded by: